Event-Nachbericht: XING für Unternehmer*innen – Ein Online-Netzwerk mit viel Potential

Am 14. März 2022 fand der 2. Teil unserer Event-Serie "Kundengewinnung über die sozialen Medien" statt. Diesmal ging es um das Online-Business-Netzwerk Xing, das mit über 20 Millionen Mitgliedern größte professionelle Business Netzwerk im deutschsprachigen Raum ist. Den Vortrag hat die Marketing- und Social Media-Expertin Theresa Knausberg (www.sichtbar-voran.de) gehalten. Sie unterstützt Unternehmen dabei, ihre Leistungen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren und erklärte uns an diesem Abend, inwieweit XING hierbei unterstützen kann.

Hier eine kurze Zusammenfassung von Theresas Vortrag:


Profil zeigen auf Xing

Xing eignet sich prima dafür, um zu zeigen, was man selber oder das eigene Unternehmen zu bieten hat. Schon mit der kostenlosen Basic-Mitgliedschaft lässt sich ein Profil anlegen, das sehr aussagekräftig ist. Zusätzlich zum persönlichen Profil besteht die Möglichkeit, ein kostenloses Unternehmensprofil zu erstellen.

Für persönliche Profile sind ein überzeugendes und sympathisches Profilbild, eine aktuelle "Visitenkarte" und ein aussagekräftiger "Über mich"-Text essenziell. Das Angeben von "Fähigkeiten und Kenntnisse" hilft dabei, von anderen über die Suchfunktion (Stichwort: Keywords) gefunden zu werden. Je nach Branche können Arbeitsproben im Bereich „Portfolio“ hochgeladen werden. Außerdem können weitere Webprofile (Instagram und Co.) mit dem Xing-Profil verbunden werden.


Neukundenakquise

Über Xing kann man mit der Suchfunktion relativ gezielt nach potenziellen Kunden suchen und mit diesen in Kontakt treten. Mit der Basic-Mitgliedschaft muss man eine Kontaktanfrage senden, um eine Nachricht an einen anderen Nutzer versenden zu können. Bei einer Premium-Mitgliedschaft können an jedes Xing-Mitglied direkt Nachrichten geschickt werden.

Über das eigene Profil kann man oben über das Feld „Was gibt’s Neues?“ Neuigkeiten, Tipps und Informationen teilen, die dann von Mitgliedern des eigenen Netzwerks gesehen werden. Genauso können Sie Beiträge Ihrer Kontakte liken oder kommentieren. So können potenzielle Neukunden, die bereits Teil Ihres Xing-Netzwerks sind, auf Sie aufmerksam werden.

Auf Xing gibt es eine große Anzahl von Gruppen. Man kann sich überlegen, in welchen Gruppen potenzielle Kunden sind und sich in diesen Gruppen aktiv mit Beiträgen oder Kommentaren einbringen. So kann man sich als Experte positionieren und ggf. das Interesse von potenziellen Neukunden wecken. Außerdem gibt es hier auch Gruppen, in denen ganz konkret Selbstständige für Projekte gesucht werden.

Ähnlich wie bei Facebook, ist es auch bei Xing möglich, zielgruppenorientierte Werbeanzeigen zu erstellen. Man kann den dafür vorgesehenen Werbemanager aber auch einfach mal nutzen, um zu schauen, ob die eigene Zielgruppe auf Xing vertreten ist. Je nach ausgewählten Kriterien wird beim Erstellen einer Anzeige immer die potenzielle Reichweite angegeben. Den Werbemanager finden Sie unter www.xing.com/xas/ads.

Über Xing können außerdem Events erstellt und bekannt gemacht werden. Tipp: Einfach mal ein kostenloses Webinar zu seinem Thema anbieten und sich so als Expert*in positionieren. Solche kostenlosen „Probierhäppchen“ werden gerne angenommen und tragen dazu bei, dass man bekannter wird mit dem, was man macht.


Personalakquise über Xing

Über ein Unternehmensprofil kann man sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Unternehmensprofile werden übrigens standardmäßig mit kununu verbunden - über dieses Portal können Arbeitnehmer Arbeitgeber bewerten.

Über den "Was gibt's Neues"-Bereich kann man von seinem persönlichen Profil aus Jobangebote mit dem eigenen Netzwerk teilen. Man kann Jobs aber auch mit Xing Jobs kostenpflichtig bewerben. Dann erscheinen die Anzeigen im Xing Stellenmarkt und werden auch per E-Mail an mögliche Arbeitnehmer geschickt, die sich für entsprechende Newsletter eingetragen haben.


Xing als Informationsquelle

Über Xing bekommt man interessante Informationen aus seinem Netzwerk. Über den News-Bereich hat man außerdem Zugang zu Branchenspezifischen Neuigkeiten (optional per E-Mail). Auch in den zahlreichen Gruppen kann man sich intensiv zu verschiedensten geschäftlichen Themen austauschen. Und nicht zuletzt kann man an zahlreichen Webinaren – viele davon sind kostenlos – zu interessanten Themen teilnehmen und sich so nicht nur sein Netzwerk ständig erweitern, sondern sich auch weiterzuentwickeln.


Fazit

Selbst wenn die eigenen Kunden nicht in großer Zahl auf Xing vertreten sind, kann Xing eine wertvolle Plattform zur Vernetzung und zur Informationsgewinnung sein. Ist die Zielgruppe stark auf Xing vertreten, eignet sich die Plattform zusätzlich zur Neukundengewinnung. Da die kostenlose Basismitgliedschaft bereits umfangreiche Funktionen bietet, spricht wenig dagegen, aber viel dafür, Xing einfach mal auszuprobieren